Frühlingsjacken Knit Along · Memade · Memademittwoch · Stricken · Verarbeitung

FJKA 2017. Finale: Fertig! (Blaster Cardigan von Andi Satterlund)

Eigentlich wollte ich in diesem Post meinen Zwischenstand zeigen, doch dann war ich wohl leider 10 Minuten zu spät dran und das Linktool zum letzten Treffen war geschlossen. Meh! Somit gibt es nun Bilder vom fertigen Teil, das hat doch auch was schönes!

 

Ehrlich gesagt ging mir das Teil in den letzten Runden ziemlich auf den Keks- ähnlich wie mit einem Besuch, den man höflich aber trotzdem leicht genervt vor die Tür setzen möchte, weil man an dem Tag noch etwas anderes vorhat (hier: es warten noch andere Projekte auf Zuwendung…). Die Ärmelrunden kamen mir unheimlich langweilig und zäh vor und auch die Endarbeiten wie Fäden vernähen und trocknen lassen zogen sich hin…
ABER die Arbeit hat sich sehr gelohnt! 🙂 Wie ihr unten auf dem Foto sehen könnt, habe ich das erste Mal auf die Blenden Stoffstreifen genäht, damit die Knopfleiste sich nicht unschön verzieht, das werde ich für künftige Jäckchen so übernehmen (falls ihr es nicht so mit Nähen habt: Das ist wirklich kein Hexenwerk! Jeweils zwei Stoffstreifen pro Seite aufeinandernähen, wenden, Knopflöcher nähen und dann an die Blenden nähen und fertig! 🙂 Die genaue Anleitung dazu findet ihr HIER)

DSC03525
Die Anleitung war an sich sehr verständlich und gut nachzuvollziehen, einzig die Knopflöcher würde ich wieder nach der „konventionellen“ Methode stricken, also in einer Reihe abketten und in der nächsten Reihe wieder anschlagen, da sie sonst sehr schnell im Gestrick „verschwinden“. Eine versehentliche Änderung habe ich bei den Blenden an der Knopfleiste vorgenommen: Eigentlich hätte das ein 1/1-Bündchen sein sollen, aber das habe ich beim Stricken verschnarcht und dann war es auch schon zu spät. Irgendwie bin ich auch auf gerademal 60 statt 90 Maschen pro Knopfleiste gekommen, keine Ahnung warum (ist wahrscheinlich auch nicht so schlimm).
Mit voller Absicht habe ich allerdings die Ärmel verlängert- hochkrempeln kann man ja immer noch, aber kalte Unterarme/Hände sind doof… 😉 . Wenn ich mir die Fotos so anschaue, hätte ich wohl doch eine Nummer kleiner wählen können. Das hier ist jetzt Größe M für einen Bustumfang von 94cm, Größe S wäre für 84cm gewesen, zusätzlich ist noch eine negative Bewegungszugabe dabei und ich hatte ein wenig Bedenken bzgl. eines Presswurstjäckchens… 😛
Einem Alltagstest muss das Jäckchen noch unterzogen werden, aber in den nächsten Tagen ist ja eh kaltes Wetter angesagt, sodass der erste Außeneinsatz vorprogrammiert sein sollte (*sucht schon mal hysterisch nach textilen Kombinationspartnern…*).

Nun denn, schauen wir doch mal, was aus den Jäcken der anderen Teilnehmerinnen geworden ist… 🙂

Advertisements

11 Kommentare zu „FJKA 2017. Finale: Fertig! (Blaster Cardigan von Andi Satterlund)

  1. Dieses Modell gefällt mir auch besonders gut. Sieht sehr schön aus, auch mit der Knopfleiste. Ich kenne das auch, wenn die Sachen nicht schnell genug fertig werden… Aber, es hat sich gelohnt!
    Viele Grüsse Heike

    Gefällt mir

  2. Sehr schöne Jacke, und ich verstehe dich so gut mit dem genervt sein am Ende. Es zieht sich grad am Schluss oftmals sooo sehr. Aber ja, es hat sich gelohnt und ich finde sie wunderschön. Und auch gar nicht zu groß. Jedenfalls nicht laut den Fotos.

    Herzlich,
    Janine

    Gefällt mir

  3. Na wir nehmen auch das fertige Jäckchen 🙂 Aber kleiner? Der cm-Unterschied ist schon gewaltig und dann hätte es vielleicht doch Presswurstcharakter. Ich finde es gut so. Und toll mit dem Stoff an den Blenden. Da folge ich doch gleich mal deinem Link!

    Viel Spaß beim Flanieren mit dem Jäckchen!
    Marion

    Gefällt mir

    1. es ist wirklich schwierig zu sagen, ob eine Größe kleiner sinnvoll ist oder nicht. Bei manchen Jacken habe ich es auch schon erlebt, dass sie im Nachhinhein gewachsen sind! (ich will eine Zwischengröße! Menno! :D)
      LG Maria

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s