Memademittwoch · Sew Along · Weihnachtskleid Sew Along

Weihnachtskleid Sew Along, 2.Treffen. Konkrete Projektvorstellung

Wahhh, da ist der Weihnachtskleid Sew Along schon in vollem Gange und ich komme erst jetzt zum schreiben…

Ende Oktober schaute ich immer wieder, ob es denn nun den WKSA geben wird und suchte mir im November schon mein Wunschmodell samt Stoff aus (und hurra, einige Zeit später kam die Ankündigung für den WKSA):

img_2187.jpg

Es wird das Lena Hoschel-Tea-time-dress aus der burda 11/2016, hier aus einem cognacfarbenen BW-Satin-Coupon von Kaufhof . Netterweise lässt der Schnitt auch genug Platz für den Weihnachtsschmaus und andere Leckereien- ein Plätzchenkleid eben… 😉 (mit Taschen!!). An sich ist der Schnitt auch schnell genäht, aber es wird einige Zeit für das Aushängen draufgehen.

Vor dem Nähen änderte ich bereits das ein oder andere:

  • Hohlkreuzanpassung (ca. 2cm)
  • Vorverlagerung der Schulternaht auf den Schulterpunkt (diese ist im Original nach hinten verlegt)
  • Verbreiterung der Ärmel (mal wieder mit der pivot-and-slide-Methode)
  • Erhöhung des Ausschnittes um ca. 5cm
  • Die rückwärtigen Belege wurden eliminiert (der Stoff hat so viel Stand, dass ich das nicht als notwendig ansah)
  • Ein zweigeteilter, leicht gestauchter 2/3-Teller als Rockteil (anstelle eines ganzen Tellers)
  • [vielleicht beziehe ich die Knöpfe noch mit dem Oberstoff, mal schauen- wie näht man sowas dann eigentlich an??]

Grob zusammengeheftet wurde das Oberteil ebenfalls (schneller, abendlicher Spiegelselfie):

img_2178

Also ich finde, dass es SO schon ganz gut sitzt- im Netz liest man immer wieder von Berichten, wonach das Oberteil viel zu eng sei- das kann ich nicht bestätigen! (Sitzt, wackelt und hat Luft… ;)). Einzig den sehr tiefen Ausschnitt kann ich bestätigen, aber das habe ich ja bereits im Vorfeld umgangen und im echten Leben sieht der erhöhte Ausschnitt weitaus weniger bieder aus als auf dem Foto.

Soweit von mir für’s erste, für welche Projekte sich die anderen Teilnehmerinnen entschieden haben, seht ihr HIER.

[Nochmals vielen Dank an das bisherige MemadeMittwoch-Team! Der MMM war einer der Auslöser, weshalb ich 2016 diesen Blog aufgemacht hatte und ich freue mich, dass es nächstes Jahr -wenngleich auch mit einem neuen Team- weitergeht! <3]

2 Kommentare zu „Weihnachtskleid Sew Along, 2.Treffen. Konkrete Projektvorstellung

  1. Da freue ich mich schon auf die nächsten Beiträge! Den Schnitt finde ich toll und mit Deinen Änderungen wird das Kleid bestimmt tragbar und schick. 😊

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.