Nähplausch

Nähplausch September 2018. Endlich Abkühlung!

Naaa, kommt ihr langsam auch wieder vermehrt an die Nähmaschine? Ich habe mittlerweile genug von der brütenden Hitze und inzwischen wird auch das ein oder andere herbstliche Outfit aus dem Schrank gezogen.

[Eine kleine Ankündigung: Ich habe die Nähplausch-Spielregeln ein wenig geändert. Inzwischen kennzeichnen viele NähbloggerInnen ihre Posts aufgrund von Markennennung mit Werbung, da beispielsweise für einen vorangegangenen Post eine Kooperation eingegangen wurde und der Blog nicht mehr als privat gilt. Für diese Posts lasse ich Verlinkungen zu, sofern es sich nicht um „klassische“ Werbung handelt und die Kennzeichnung notwendig zu sein scheint, um die Autoren z.B. vor Abmahnungen zu schützen.
Man kann sich hier an dieser Stelle über Sinn und Unsinn dieser Kennzeichnungspflicht streiten, aber es hilft ja nix… 😛

Und noch eine kleine Ankündigung: ich stehe seit Kurzem wieder in Lohn und Brot, was dazu führen könnte, dass sich in Bezug auf das Erscheinungsdatum des Nähplauschs möglicherweise etwas ändert- schau’mer mal, mich nervt es inzwischen, wenn ich das eigentliche Veröffentlichungsdatum nicht einhalten kann… :(]

Das wurde im letzten Monat fertig:

  • Jacke burda 108-122015 aus Fischgrat-Wollstoff, Version 2 ( HIER geht’s zu Version 1). Die Jacke füllt eine Lücke zwischen „heute ist es aber frisch“ und „kaaaaalt!“, passt sehr gut zu Hosen sowie schmalen und weiten Röcken. Bei 1,3m Stoff war eine Musteranpassung leider nicht immer möglich. Diese Version hat leichte Schulterpolster bekommen, zudem wurden ein Schößchenteil und die Rückenpasse eliminiert
  • Tania Culottes von Meghan Nielsen, Version 3. Bei dieser Version habe ich die Taille verschmälert, da sie mir bei den anderen Versionen zu weit war. Möglicherweise habe ich es hier ein wenig übertrieben, aber das werde ich im täglichen Betrieb sehen… ;-P
  • Wickelshirt 121-092018 aus Viskose(?)-Strick vom Tauschtisch des Augsburger Nähbloggerinnentreffens 2018. Es passiert selten, dass ich ein Projekt so schnell nach dem Erscheinen der Ausgabe umsetzen wollte. Im Voraus wurden die Armel auf 34cm Armumfang nach der Pivot-and-Slide-Methode verbreitert und die Armkugel um ca. 1,5cm erniedrigt. Die Gesamtlänge des Shirts wurde auf 60cm gekürzt.
    Nochmals vielen Dank an die Spenderin, das Zeug ist so wahnsinnig weich!
  • T-Shirt burda 113-062013 aus BW-Jersey, Version 4. Dazu gibt es nichts besonderes zu sagen

Neuzugänge:

  • jeweils 2m Strickstoff in orangegelb und sand (Galeria Kaufhof)
  • 1,2m eierschalenfarbener Batist (schon wieder Galeria Kaufhof)
  • 1,4m Woll-/Poly-/EL-Mischung für einen Hollyburn Rock (Sewaholic) vom Stoffe-Outlet in Oppenweiler bei Backnang (ein toller Laden- man muss sich eine Weile durchwühlen, aber es lohnt sich! Sehr angetan war ich von der riesigen Auswahl von „Erwachsenenstoffen“… :))
  • 1m Modaljersey von Evli’s Needle

Aktuelle Projekte:

  • Eine Shorts nach Kwick Sew K3854 aus einem Rest Denim. Der Grundschnitt ist von Sabine/PeterSilie&Co., jedoch wurde das Design von K3854 nachgebaut

Sonstiges:

  • Frau 700Sachen bloggt gegen die Bequemlichkeit und dieser Post hätte es kaum besser ausdrücken können. Auch ich finde die momentane Entwicklung beunruhigend (mal abgesehen davon, dass Extremismus immer nur mehr Leid verursacht!).
  • Dieser Beitrag bei jetzt.de hat eine ehrliche Sichtweise auf Fast Fashion und Selber nähen. Lesenswert!
    Wobei ich mich inzwischen auch frage, inwiefern das Selbermachen von Klamotten tatsächlich nachhaltig ist? Vor allem in Bezug auf den Output und die Tragedauer…? (Wie lange tragt IHR eure Sachen eigentlich?)
  • Maria von Modeethik hat eine neue Reihe angekündigt, bei der sie sich die monatlichen Highlights der aktuellen Burdastyle genauer anschaut. Sowas mag ich ja ganz gern, zumal sich so mancher Gruselschnitt zu einem will-haben-Schnitt entwickelt…

Und wie erging es euch in den letzten Wochen? Hier geht’s wie gewohnt zum Linktool.

Alles wichtige zur Nähplausch-Linkaktion könnt ihr HIER nachlesen, die bisherigen Linkparties findet ihr in dieser Übersicht.

version 2 klein

Advertisements

2 Kommentare zu „Nähplausch September 2018. Endlich Abkühlung!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.