Auf den Nadeln · Memade · Stricken

Auf den Nadeln, November 2017

Uiuiui, es ist schon eine Weile her seit ich bei Maschenfeins Aktion „Auf den Nadeln“ dabei war…Das muss allerdings nicht heißen, dass währenddessen nichts entstanden ist- ich werde versuchen, euch einen (unchronologischen) kleinen Überblick über die Projekte zu geben, die innerhalb der letzten Monate entstanden sind:

Fertige Projekte:

Ein bisschen hatte ich hier bereits schon geschrieben und hier sind meine Änderungen vermerkt. Die Anleitung diente eher zur groben Orientierung, da ich beispielsweise den vorderen Halsausschnitt vertieft habe (irgendwie kann ich halsnahe Krägen, etc. nicht leiden, ohne dass das Gefühl eines Würgegriffs entsteht…o_O). Mittlerweile wartet ein zweites Exemplar auf seine Fertigstellung…

IMG_0331

Der Pulli wurde im Mai voller Elan aus den Resten dieses Fair Isle-Pullis angefangen…um dann festzustellen, dass es eigentlich gar nicht meine Farben sind… :-/ (blöd oder?!). Im Sommer stellte sich eine kleine „Farbkrise“ ein, ich wusste irgendwie nicht (mehr), inwiefern die bisher eingekauften Farben „meine“ Farben waren (jaaa, „draußen“ sehen das wahrscheinlich eh die wenigsten, aber mittlerweile versuche ich, eher in „meinem“ warmen und leuchtenden Farbspektrum einzukaufen). Des Weiteren mag ich gröber gestrickte Sacken an mir auch nicht unbedingt haben (bis Nadelstärke 4mm ist es noch okay).
Spontan habe ich mit der lieben Dana einen Pullitausch vollzogen- ihr „cropped winter sweater“ gegen meinen… 🙂

  • Socken, Socken, Socken…

Der Faire Isle-Wahnsinn ist ausgebrochen- beide Paare sind im Musterteil mit Nadelstärke 3mm gestrickt und bei den Schafsocken habe ich mich das erste Mal an der Afterthought Heel ausprobiert. Als ich das erste Mal davon gehört hatte, befand ich es schon fast als unsinnig, im Nachhinein in seinen fast fertigen Socken zu schneiden und die Ferse am Schluss zu stricken- nun habe ich sie für Fair Isle- oder Streifenprojekte für praktisch befunden… ;). Die Schafsocken gehen als Geschenk nach Südkorea, hoffentlich gefallen und passen sie der Beschenkten auch.

Bin ich eigentlich die Einzige, die beim Stricken in der Bahn teilsweise so angeschaut wird, als würde ich mit einem Kaktus durch die Gegend fahren?! (ich wurde vor Kurzem so dermaßen unfreundlich angeraunzt…ob ich denn nicht wisse, dass ich andere Leute damit gefährde und dass das verboten sei? Von letzterem steht nichts in der „Hausordnung“ und ansonsten passe ich sehr auf, dass ich niemanden piekse…Leute gibt’s! :-P)

  • ein Babyset (Pulli und Hosenmatz, no name Garn, 3,0mm Nadeln)
  • Whisper (Poncho), 6,0mm Nadeln

aktuelle Projekte:

IMG_0334

Das Teil ist wahrscheinlich mein Schneckenstricker-Projekt schlechthin! Eigentlich sollte es das Jahresprojekt 2017 werden, aber so wie es aussieht, könnte es 2018  geradeso fertig werden- oben auf dem Foto seht ihr die Ärmel, die durch zwei Steeks miteinander verbunden sind. Der Korpus ist mittlerweile auch in Arbeit…(wenn ich es mir nach der ersten Ärmelanprobe richtig überlege, hätte ich einen Musterrapport weniger zunehmen können- an dieser Stelle bin ich von der Anleitung abgewichen und hatte mehr auf den Nadeln….aber evtl. kann man mit der Nähmaschine noch etwas wegnehmen, da habe ich wenig Skrupel)

  • noch ein „your Victory Jumper“

Auf der Agenda

  • ich will eine Damejakka Loppa! Einziger Haken: Ich kann mich nicht wirklich für eine Hauptfarbe entscheiden…Drops hat ja noch eine Weile den Alpakasale und da stehen „natur“, (hell-)camel, senfgelb, orange meliert, tomate, olivgrün, loden oder koralle zur Auswahl. Vier Farben dürfen die obige Aufzählung wieder verlassen…Entscheidungen, Entscheidungen…Irgendwelche Vorschläge?
  • Herr Fadenwechsel möchte auch Fair Isle Socken, aber bitte mit diesem Totenkopfmuster und aus den gleichen Farben wie die obigen Hahnentritt-Socken! Das sollte bis Weihnachten zu schaffen sein… 😀
  • eventuell noch ein Beerdigungspullover, diesmal in schokobraun (Wolle ist schon vorhanden…)

 

Das war’s erstmal meinerseits- wahrscheinlich wird der nächste „Auf den Nadeln“-Post etwas kürzer, da es nicht mehr so viel aufzuholen gibt… 😉

Macht’s gut!

Advertisements

6 Kommentare zu „Auf den Nadeln, November 2017

  1. Ich bewundere alle die stricken können, ich hab zwar einen Stapel alter Strickzeitschriften, aber die sind schön am verstauben. Über einen Schal und einen ponco von dem zweidrittel Mama und Oma gestrickt haben (in Handarbeiten), bin ich nie hinausgekommen. Dabei gibt es so schöne Stricksachen. Und das stricken gefährlich wäre ist ja ganz was neues. Stricken im ÖV ist eine der am wenigsten störenden Aktivitäten. Aber manche Leute stört ja alles.
    Lg Sabine

    Gefällt mir

    1. Also mir saß auch schon eine Frau gegenüber, die mir erzählte wie ihr eine Strickerin bei einer Vollbremsung entgegenflog (passiert äußerst selten), da habe ich es nach kurzem Geplauder für kurze Zeit weggepackt- es kommt halt immer darauf an, WIE es gesagt wird (bei der Hausordnung „meines“ ÖPNVs ist das Stricken sogar ausdrücklich gestattet ;))

      Falls du dich doch mal im Stricken verstärkt versuchen willst, dann empfehle ich dir eine Anmeldung auf ravelry.com, da gibt es einfach ALLES! Es muss ja nicht gleich ein mit Zöpfen überzoger Pulli sein… 😉 (Aber Vorsicht, das ist das reinste Kaninchenloch 😅)
      LG Maria

      Gefällt mir

      1. Stimmt, kommt immer drauf an wie die Leute es rüberbringen, wie die einem schon unhöflich anfauchen, stellt man selber gleich die Stacheln auf.

        Ich hätte ja über einem Jahr schon Wolle und Nadeln zuhause für einen Schal. Vielleicht schaffe ich es endlich mal damit anzufangen bzw die größte Hürde der Maschen anzuschlagen oder wie das heißt.

        Von Ravelry hab ich schon öfters gelesen.
        Lg Sabine

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.