burda · Fashion Style/Knip Mode · Memade · Seamwork · Spring Style Along

Spring Style Along 2017. Finale!

„Defilée: Tada! Korkenknallen und digitaler Laufsteg. Wir zeigen stolz unsere fertigen Werke und genießen den Frühling.
Meine Planung war durchaus ambitioniert- grundsätzlich habe ich auf den kommenden Urlaub am Meer zugenäht. Es wird temperaturmäßig wohl alles zwischen Wollmantel  und leichtem Kleidchen in den Koffer finden, man weiß ja nie… 😉
Nicht geschafft und/oder aufgeschoben wurden folgende Projekte:

 

  • 1 Übergangsmantel. Der Futtermantel liegt hier zumindest schon mal zugeschnitten, aber zwischendrin verließ mich die Geduld, zu erraten, was mir die holländische Anleitung sagen möchte.
  • 1 Sailor Pant (*).
  • 1 kurze Hose (*)
  • 1 Etuikleid mit Teilungsnähten aus Leinen (so wie dieses).
  • neu: ein Strandkleid aus Leinen (burda 110-042017)
  • evtl. noch ein paar leichte Handschuhe? (*) wird auf Herbst verschoben- so kalt ist es dann doch nicht mehr…
  • 1 Blouson wäre auch schön (*) wird auch verschoben. Stoff und Schnitt laufen ja nicht weg…

Die mit (*) gekennzeichneten Projekte waren eh nur unter dem Status „eventuell“ auf der Liste. Somit habe ich von den fest eingeplanten Projekten „nur“ das Etuikleid, den Übergangsmantel und das Strandkleid nicht geschafft, das ist durchaus verschmerzbar und wird einfach später nachgeholt, die Stoffe sind ja schließlich vorhanden!
Auf der anderen Seite haben es dafür einige Projekte in den Kleiderschrank geschafft und wurden auch schon im „Außeneinsatz“ getragen. Also, Korkenknallen und Bühne frei für das Spring Style Along-Finale:

  • 1 Wickelbluse aus der Fashion Style 04/2016. ERLEDIGT

Der Kragen der Bluse hat mich echt Nerven gekostet, dafür finde ich sie sehr hübsch und sie passt gut zu taillenhohen Hosen oder Röcken. Einzig einen Ausschnitt-Paranoia-Knopf habe ich bisher noch nicht angenäht, da muss ich nochmal drüberschauen…

  • 2 Blusenbodies aus der Fashion Style 01/2017. ERLEDIGT

 

Leider ist es für die beiden Sweater momentan zu warm (ab einer bestimmten Temperatur kann ich längere ärmelige Jerseyteile nicht an mir haben). Aber der nächste kühle Abend folgt bestimmt bald (bin ich eigentlich die Einzige, bei der das Halsbündchen zu lang ist?!).

  • 1 weiter Rock (der Stoff, den ihr auf dem Vorschaubild/Blogbanner sehen könnt, muss endlich vernäht werden!). ERLEDIGT

     

Mit dem Teil kann der Hochsommer kommen! Er schwingt bei jeder Bewegung und in den Taschen kann man auch mal schnell etwas verstauen. Den Schnitt des (gekauften) Oberteils werde ich mir noch abnehmen und ein paar Mal nähen, die beiden passen anz gut zusammen… 🙂

 

Das Kleid ist nach einem Außeneinsatz leider ziemlich verknittert, aber es hat dort einen guten Job gemacht (vor allem als „Wegpfeiler“ wenn auf dem Weg zur Eisdiele die Vorhut gerade noch in Sichtweite ist und die Nachhut nicht vom Weg abkommen sollte ;)).
Die oberen Vorderteile mussten ein wenig in das Taillenband geschoben werden, da sie sonst ganz unmöglich abstanden (nochmal Danke an das Stuttgarter Nähkränzchen :)). Die vorgesehenen Schrägstreifen für Arm- und Halsausschnitt musste ich verwerfen, da bei diesen knapp 8-10cm gefehlt hatten, an dieser Stelle habe ich Schrägband eingesetzt (ich muss mir das mit den Schrägstreifen nochmal anschauen, das kann doch nicht sein…!?).

Alles in allem bin ich sehr zufrieden mit meiner kleinen Frühlingskollektion, vor allem weil ich endlich lang gestreichelte Schnitte und Stoffe verarbeiten konnte, die sich wiederum sehr gut in die bereits vorhandene Garderobe einfügen… 🙂
Nochmal vielen Dank an Alex von Handmade Glamour. Everyday für die Organisation, ich schiebe mal virtuell ein Blümchen rüber:
DSC03570.jpg

Advertisements

3 Kommentare zu „Spring Style Along 2017. Finale!

  1. Das rote Kleid steht dir einfach so gut, als wären Schnitt und Stoff nur für dich gemacht worden! Ich habe dich gestern gerne verfolgt (klingt irgendwie falsch, aber du weißt hoffentlich was ich meine)! Und auch sonst warst du sehr produktiv!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s