Fashion Style/Knip Mode · Memade · Memademittwoch

MMM#36 Der Blogbanner-Rock (Knip 11-122016)

Passend zum bisher wärmsten Tag des Jahres dürfen endlich die flatterigen Sachen aus dem Kleiderschrank geholt werden. Im Rahmen des Spring Style Alongs wurde bei mir ein leichter weiter Rock aus der Knip 12/2016 fertig. Der Stoff lag bei mir seit letztem Jahr herum und ich suchte ewig nach einem passenden und angemessenen Schnitt, der auch möglichst gesichtsfern sein sollte. Die Seiden-Viskosemischung bekam ich beim örtlichen Stoffhändler als Ersatz geschenkt, nachdem mir ein dort zuvor gekaufter Stoff trotz Vorwäsche Hände und Maschine wunderschön blau gefärbt hatte… 😉 (eigentlich wollte ich nur einen Meter vom Ersatzstoff, bekam dann aber großzügigerweise 2,5m! o_O)- und weil ich das Motiv so hübsch fand, wurde der Stoff mein Blogbanner! (der verkappte Botaniker in mir…)

img_4186

Ausnahmsweise habe ich hier sowohl äußeren als auch inneren Bund mit Einlage verstärkt, da der Stoff sich beim Zuschnitt schon als äußerst flutschig und zickig erwies (das Nähen ging dafür aber ganz gut, das kann aber auch an meiner Maschine liegen- die kann sowas ganz prima :)). Die Rockteile habe ich vorher so gekürzt, sodass der Rock eine Gesamtlänge von 60cm hat. Die Falten sind ebenfalls ein Stück abgenäht, dann trägt es weniger auf. Leider unterschlägt die technische Zeichnung eine Naht in der vorderen Mitte (die Teile sind zu breit um sie auf den Stoffbruch zu legen, weswegen ich einlagig zuschneiden musste- mag ich eigentlich gar nicht…)
Aber so sieht das Ding an der Frau aus:

Das Oberteil ist eines meiner letzten gekauften Kleidungsstücke in meinem Kleiderschrank und ist zur Zeit das am besten dazu passende unifarbene Teil das ich habe (Orsay). Nach einem kurzen „Außeneinsatz“ würde ich sagen, dass ich mich ziemlich wohl mit beiden Teilen fühle! (da klebt nichts ander Haut, sondern man wird schön umflattert)

Oder was meint ihr? Doch lieber nach was anderem schauen?! Hat jemand eine Idee? (leider ist das Ding aus 100% Polyestersatin, von daher wären andere Materialien nicht schlecht).

Ein weiteres Feature: Der Rock hat Nahttaschen, um mal schnell kleine Gegenstände darin zu verstauen.

DSC03556

Fazit: Der Rock darf auf jeden Fall mit in den Urlaub, möglicherweise gesellt sich noch ein anderes Oberteil dazu (sofern es das Wetter erlaubt).

Ich wünsche euch einen schönen Memademittwoch!

 

Advertisements

8 Kommentare zu „MMM#36 Der Blogbanner-Rock (Knip 11-122016)

    1. Ja, das war mehr als großzügig 😅 (der fehlerhafte Ballen wurde auch gleich aus dem Verkehr gezogen). Ich hab mich inzwischen dazu entschlossen, den Schnitt abzunehmen und ihn einfach ein paar Mal zu nähen 🙂
      LG

      Gefällt mir

  1. Ich würde das Oberteil nicht ausmustern, sondern so lang tragen, bis es mir vom leibe fällt. Parallel dazu aber nach Stoff in genau so einer Farbe und enem Schnitt suchen, der diesem Top nahekommt.

    Gefällt mir

    1. (Jetzt komme ich endlich auch mal zum Antworten 🙈). Ausmustern werde ich es auf keinen Fall- ich habe inzwischen beschlossen, den Schnitt einfach abzunehmen (sollte nicht allzu kompliziert sein) und dann nach hochwertigeren Stoffen zu suchen 🙂

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s