Allgemein

Fabrikverkauf KBC Lörrach

Ende März schlug ich mit meiner Mom bei KBC in Lörrach auf (hatte ich ja hier angedroht :)). Von uns aus gesehen war es eine ziemlich lange Autofahrt und so beschlossen wir, den Ausflug gleich mit einem Rundgang durch Basel zu kombinieren.

Über KBC selbst findet sich im Netz das ein oder andere, beispielsweise dieser Film durch den ich aufmerksam geworden bin:

Die Drucktechnik finde ich wahnsinnig interessant! Zumal man  ja sonst eher selten die Technik hinter der Herstellung zu sehen bekommt. Des Weiteren finden sich auch Berichte von Bloggerinnen, die ebenfalls bereits dort waren (hier und hier).

Aber genug der Worte, jetzt gibt’s erstmal Fotos:

IMG_4190

IMG_4191

Aufgrund des Schornsteins ist KBC bei der Durchfahrt durch Lörrach leicht zu finden. Es bedarf ca. 5-10 Minuten strammen Fußmarsches, bis man von einer Ecke des Geländes zur anderen Seite gelangt und den Eingang zum Werksverkauf passieren kann. Meine Mom beschloss nach einer kurzen Sichtung, doch lieber in einem nahegelegenen Restaurant etwas zu essen und so drehte ich allein meine Runde (was den Vorteil hat, dass ich mir das dortige Angebot etwas genauer anschauen konnte).
So sahen die Verkaufsräume aus (hab natürlich vorher gefragt, ob ich Fotos machen darf :)):

IMG_4192IMG_4194IMG_4195IMG_4197

Beim Betreten war ich bzgl. der Größe des Raumes zugegebenermaßen etwas ernüchtert (das hatte ich mir ein wenig größer vorgestellt), aber durch die dortige Auswahl verbrachte ich dort locker 1-1,5 Stunden. Es gibt dort so ziemlich alles: Seide, Seidenmischungen, Leinen(-mischungen), BW-Webware, allerlei Jerseys, Chiffon, Denim, Satin, undsoweiterundsofort…Ebenfalls kann man sich durch ein paar Ständer durchwühlen, die mit Coupons bestückt sind- die Preise sind insgesamt sehr lohnenswert (im Durchschnitt kostete der Meter zwischen 7 und 12€, je nach Qualität). Achtet beim Kauf der Meterware aber darauf, dass der Musterrapport gleich bleibt (und schaut nach Fehldrucken)- ich wollte einen Stoff mitnehmen bei dem die Verkäuferin feststellte, dass sich nach jedem Meter der Druck änderte (war wohl ein Probedruck). Des Weiteren hatte ich bei einem anderen Stoff einen hellen schmalen Streifen auf schwarzem Stoff, jedoch bekam ich diesen zum halben Preis (6,50€ für reine Seide- da es eh ein Unterkleid werdem soll, ist das mehr als in Ordnung :))

Das hier ist übrigens meine Beute:

IMG_4198

Da liegen 1,5m roter BW-Satin (bereits verplant/verarbeitet für dieses Projekt), 3m Schirmchenstoff aus Viskose (da soll auf jeden Fall diese Wickelbluse aus der Fashion Style daraus werden), hier sieht man den Druck nochmal besser:

img_4209

Jaaa, ihr seht richtig! Partyschirmchen!! (Witzigerweise habe ich vor kurzem einen Zusammenschnitt verschiedener Sendungen gesehen- in einer dieser Sendungen trug die Moderatorin eine Bluse mit exakt diesem Druck! :D). Der Stoff ist für Viskose dichter gewebt und gar nicht sooo flutschig.
Dann haben wir noch besagten Seidenstoff (mir graut es vor dem Zuschnitt!) und einen 2m langen Viskosechiffoncoupon mit Tropendruck:

Bei letzterem bin ich mir im Nachhinein nicht mehr ganz so sicher, ob ich ihn behalten will. Spontan hätte es nochmal ein Morgenmantel werden sollen, aber irgendwie wird das dem schönen Druck nicht so ganz gerecht (falls jemand spontan Interesse hat: Zum Neukaufpreis von 11€ zzgl. Versand würde ich ihn veräußern, gewaschen ist er auch schon…)
Insgesamt habe ich dafür knapp 50€ bezahlt, da kommt man bei den örtlichen Stoffhändlern kaum günstiger weg. Ach ja: Basel war auch wunderschön- zeitgleich war wohl eine größere Schmuckmesse, was das Polizeiaufkommen und die vielen Anzugträger erklärt… 😀

IMG_4205.jpg

 

Macht’s gut!

 

[Eigentlich habe ich seit Ewigkeiten einen Bericht über den Fabrikverkauf in Nürtingen fertig- leider sind die Fotos nicht mehr aktuell, weil der Laden umgezogen ist…*grummel* Wollt ihr ihn trotzdem? ;)]

 

Edit: Es werden wohl bei KBC auch 1-2 Führungen pro Jahr durch das Werk angeboten, das müsste man aber laut Verkäuferin direkt erfragen…

Advertisements

7 Kommentare zu „Fabrikverkauf KBC Lörrach

  1. Mit etwas Verspätung habe ich deinen Bericht entdeckt.
    Danke für den eindrücklichen Report vom SWR!
    Ich bin seit Jahren regelmässige Kundin bei KBC, wenn ich nach Lörrach fahre.
    Obwohl ich einfarbige Basics (Leinen) bevorzuge, werde ich immer wieder schwach ob der tollen blumigen Schätzchen, vor allem auch schwarzgrundige Seide lässt mein Herz höher schlagen.
    Den Schirmchenstoff habe ich auch – noch nicht verarbeitet, aber mit Maisstärke behandelt. Knittermässig sind die Viskosestoffe ja sowas von unterschiedlich – ich glaube, dieser gehört zur schlimmeren Sorte.
    Liebe Grüsse, Ly.

    Gefällt 1 Person

    1. Hallo Ly, danke für deinen Kommentar 🙂 Bei dem Schirmchenstoff hatte ich eher den Eindruck, als würde dieser nicht soo schlimm knittern (zumindest hatte ich da schon bedeutend schlimmere Stoffe im Lager ;)). Gibt es irgendwo die Möglichkeit zu sehen, was du daraus gemacht hast wenn es mal fertig ist?
      Bei den Prints musste ich mich auch sehr zurückhalten, da waren teils sehr schöne dabei- die wären dann allerdings als Streichelstoffe geendet…
      LG Maria

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s