closetcasefiles · Fashion Style/Knip Mode · Memademittwoch

MMM#35 Lässig in Leinen (Fashion Style 01/2017 und Ginger Jeans)

Und schon wieder ein Blusenbody- aber nur die obere Hälfte ist neu. Vor einiger Zeit packte ich den ein oder anderen Nettiebody in die „Kiste des zweiten Verwertungsweges“, wo sie zerlegt werden und etwas neues aus ihnen enstehen soll, zB Unterhosen, etc. (die ersten Modelle kneiften doch etwas arg unter dem Arm, aber das ist meiner eigenen Unfähigkeit geschuldet- kommt davon, wenn man die Anleitung nicht richtig liest und zu viel Nahtzugabe abschneidet… :-/ ). Es tut mir doch sehr Leid, wenn ich die einfach wegschmeißen würde- wenn zumindest Teile von ihnen einen neuen Platz finden, ist es umso besser. Jetzt kommen aber erstmal Fotos:

DSC03551.jpg

Der Stoff knittert schon, wenn man ihn nur mal schief anschaut- typisch Leinen eben! Aber es trägt sich wirklich super! Beim nächsten Mal würde ich mir schon fast überlegen, den Body noch ein wenig zu verlängern, um ihn geschoppt tragen zu können (falls es Stirnrunzeln wegen der Falten am unteren Rücken geben sollte: Das sind sozusagen „Stehfalten“, die verschwinden beim Bücken oder Sitzen- sonst kneift’s… ;)). Das Einsetzen der Ärmel hatte es diesmal allerdings in sich: Ich hatte nicht nur versehentlich zwei linke Ärmel produziert (konnte man noch problemlos retten), beim zweiten Ärmel waren auf einmal 4cm zu viel Mehrweite, die sich nicht einhalten ließen…(kommt davon, wenn das Passzeichen an die falsche Stelle des Armlochs rutscht… :-/ )
Für die Knöpfe bin ich wieder im örtlichen Kurzwarenladen eingefallen und mit Perlmuttknöpfen wieder herausmarschiert (zum nächsten Nähbloggertreffen gibt es dort übrigens wieder Sekt ;D). Glücklicherweise bekam ich genau die Knöpfe, die ich vor einem Jahr für das Geburtstagshemd von Herrn Fadenwechsel verwendet hatte; die Änderungen dafür sind endlich erledigt und es blieben 3 Knöpfe über- ideal für meinen Blusenbody. Der Besitzer des oben genannten Ladens versteht es allerdings sehr gut, seine Kunden noch ein wenig zum bleiben zu verführen- beispielsweise wenn man gerade zahlen möchte und er plötzlich mit einem Musterbuch wedelt, in dem wunderschöne Musterproben italienischer Seidenstoffe eingeklebt sind… 😀 (nächstes Mal!)
Hier sieht man die Knöpfe nochmal besser:

img_2612-1

Die Jeans ist mal wieder die heißgeliebte Ginger Jeans mit der Kolibristickerei. Eigentlich bin ich am überlegen, ob dieser nicht noch mehr in dieser mittelhohen Leibhöhe folgen sollten- ein bisschen Leid tut es mir um die Jeans, die noch die niedrige Leibhöhe haben und deshalb kaum getragen werden, aber da fällt mir schon was ein…

Ich wünsche euch einen schönen MeMadeMittwoch!

Advertisements

5 Kommentare zu „MMM#35 Lässig in Leinen (Fashion Style 01/2017 und Ginger Jeans)

    1. Dankeschön! Falls du dich erinnerst: Ich hab mal in einem Beitrag beklagt, dass das mit dem Kragen absteppen tendenziell bei mir unsauber wird… das ist besser geworden (vor allem seit ich bei zickigen Stoffen beide Kragenstegteile verstärke :))
      LG Maria

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s