Fashion Style/Knip Mode · Memade · Nähbloggerinnentreffen · Sew Along

Nähbloggerinnentreffen, Sew Along Teil 1

Ende Mai findet in Stuttgart das Nähbloggertreffen statt und ich bin dabei! 🙂 Passend dazu gibt es einen kleinen Sew Along, bei dem das fertige Teil beim Treffen zum Einsatz kommt. Heute geht es schon mal um die Planung, also welcher Stoff, welcher Schnitt, usw.

Planung, Stoff- und Schnittvorstellung:

Hier ist mein Stoff, den ich seit einem Jahr hüte und streichle, dabei immer wieder gerne an das letzte Stuttgarttreffen zurückdenke. Diesen Stoff habe ich mir extra für das Treffen gekauft oder diesen Stoffschatz möchte ich extra dafür anschneiden
Und das soll es werden: Erlaubt ist alles, was sichtbar ist, also Kleidung, aber genauso auch die neue Tasche oder ein schicker Hut. 

Vor einigen Wochen bin ich im KBC-Fabrikverkauf in Lörrach eingefallen (Beitrag folgt noch) und dieser BW-Satin mit Elasthananteil musste mit. Die knapp 7€ pro Meter waren ein absolutes Schnäppchen und ein Kleines Rotes reiht sich auch ganz gut in die Frühjahrskollektion für den Spring Style Along ein.
Folgender Schnitt soll es werden:

DSC03528.jpg

Der Schnitt ist aus der Fashion Style 04/2016 und ich komme mit 1,5m Stoff locker aus. Der Rockteil wird allerdings um 12cm gekürzt, dieser war beim anhalten an den Körper viel zu lang (hier merkt man ganz gut, dass die Schnitte dieser Zeitschrift weniger für Hobbits konzipiert sind ;D). Ich hatte kurz überlegt, ob ich aus den Kräuselungen nicht doch lieber Falten machen soll, aber so gefällt es mir doch ganz gut (und der Stoff scheint das auch mitzumachen, obwohl er recht fest ist).

Nun denn, schauen wir doch mal, welche Schnitte sich die anderen Teilnehmerinnen ausgeguckt haben… 🙂

Advertisements

9 Kommentare zu „Nähbloggerinnentreffen, Sew Along Teil 1

  1. Hallo Maria,
    du machst mich jetzt aber sehr neugierig. Stoff und Schnittzusammenstellung versprechen ein richtig tolles, schickes Kleid!! Ich bin sehr sehr gespannt und wünsche dir viel Erfolg beim Nähen. Bis bald,
    Melanie

    Gefällt mir

    1. Hey Muriel, wir können das irgendwann mal einplanen, wenn du noch mal ein Wochenende bei mir bist. Von uns aus ist es nicht mehr so weit 🙂 Und selber fahren musst du dann auch nicht.
      Viele Grüße, Melanie

      Gefällt mir

      1. Ich muss an der Stelle aber erwähnen, dass das Outlet im Vergleich zur Firma relativ niedlich ist- also man kann da schon 1,5h darin verbringen, aber wenn man es noch mit einem Spaziergang durch Basel verbindet, lohnt es sich umso mehr 🙂

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s