Memade · Sew Along · Spring Style Along

Spring Style Along, 4.Treffen. Passt? Joa, doch…

Auf geht’s zur nächsten Runde des Spring Style Alongs! Hier nochmal meine Übersicht, es tut sich was:

  • 1 Wickelbluse aus der Fashion Style 04/2016. ERLEDIGT
  • 1-2 Blusenbodies aus der Fashion Style 01/2017. ERLEDIGT
  • 1-2 Kurzsweater (*schielt hier auf Astoria von Seamline*). Gerne auch geringelt. ERLEDIGT, siehe hier und hier (es dürfen aber noch gerne mehr werden…)
  • 1 weiter Rock (der Stoff, den ihr auf dem Vorschaubild/Blogbanner sehen könnt, muss endlich vernäht werden!). ERLEDIGT, siehe letztes Treffen.
  • 1 Etuikleid mit Teilungsnähten aus Leinen (so wie dieses). Ist aber nicht schlimm, wenn ich es nicht rechtzeitig schaffe.
  • 1 Übergangsmantel. Der Futtermantel liegt hier zumindest schon mal zugeschnitten. Wenn er innerhalb des Style Alongs fertig wird, ist es gut. Wenn nicht, ist es auch nicht schlimm.
  • 1 Sailor Pant (*). Vielleicht. Da fiel mir noch ne schwarze Gabardine in die Hände…
  • 1 kurze Hose (*) (ich hab da schon so eine Idee- wie wäre es mit KwickSew K3854? Das geht doch bestimmt auch mit Strumpfhose?!)
  • evtl. noch ein paar leichte Handschuhe? (*) wird auf Herbst verschoben- so kalt ist es dann doch nicht mehr…
  • 1 Blouson wäre auch schön (*) wird auch verschoben. Stoff und Schnitt laufen ja nicht weg…
  • neu: Ein Kleines Rotes (Modell 12 aus der Fashion Style 2016)
  • neu: ein Strandkleid aus Leinen (burda 110-042017)

(mit den mit (*) gekennzeichneten Punkten beschäftige ich mich vielleicht noch, wenn die Zeit reicht)

Und hier noch eine kurze visuelle Übersicht der fertigen Teile:

Bisher habe ich die auftretenden Passformprobleme recht gut in den Griff bekommen, möglicherweise kann das demnächst bei dem Übergangsmantel wieder ganz anders aussehen- ich lasse mich überaschen. Da werde ich wie beim Rampensau-Mantel aus Futterstoff das Probemodell nähen. Wobei es auch kein Drama ist, wenn dieser nicht fertig werden sollte. Das hier war das Objekt der Begierde aus der Knip 10/2016:

img_4189
Bei der Wickelbluse (Knip 04-042016) konnte ich zum Glück schon mal Reverskragen mit Steg probenähen (was für ein K(r)ampf!). Apropos Wickelbluse: Bei solchen Teilen setzt bei mir wohl regelmäig das Hirn aus und ich verdränge die Tatsache, dass unter meiner Taille eine ausgeprägte Hüfte anfängt. Heißt: Das olle Ding möchte nach oben rutschen und der Ausschnitt klafft fröhlich auf… Ich brauche beim Anziehen definitiv einen Spiegel, sonst kann ich mir problemlos von oben auf den Bauchnabel gucken. Ansonsten mag ich sie aber gut leiden, nur bleibt jetzt die Frage, ob ich mir das noch ein zweites Mal antue…? Zu meiner Sailorpants oder dem oben gezeigten jeansblauen Rock kann ich sie mir ganz gut als Kombination vorstellen, siehe hier:

Die Konstruktion der Bluse ist eigentlich auch ganz cool- an einer Seite wird eine Aussparung an der Seitennaht gelassen, durch diese dann das Band gefädelt wird. In freier Wildbahn werde ich allerdings einen Doppelknoten binden (ich hege da gewisse Paranoia, dass sich da mal jemand einen Scherz erlaubt… :-P). Der Stoff ist übrigens eine BW-Popeline mit etwas Stand. Trotz der hellen Farbe scheint das ganz gut mit meinem Hauttyp zu funktionieren…?

Der Blusenbody aus der Fashion Style 01/2017 hat nun endlich (Druck-)Knöpfe bekommen, allerdings werde ich wohl doch noch meine Gewöhnungszeit brauchen, den Schnitt finde ich an sich auch ganz gut. Keine Ahnung, warum meine Kamera bei zwei Bildern aus hellblau hellgrau gemacht hat, aber so sieht das Ding angezogen aus (jap, von Musteranpassung kann hier kaum eine Rede sein! :-D):

Den ersten Einsatz hatte der Blusenbody bereits beim gestrigen Memademittwoch (KLICK). Joa, doch, wir mögen uns…(irgendwie ärgert es mich ein bisschen, einen wunderschönen pfirsichfarbenen Blusenstoff bei Karstadt liegen gelassen zu haben…der wäre auch super dafür gewesen *hmpf*)

Komplett verworfen habe ich Handschuhe, Blouson und Badeanzug. Letzteres war zwar mal angedacht und im Urlaub wird es auch ans Meer gehen, aber das wird selbst im Sommer noch zu kalt sein. Gegen ein Strandkleid hätte ich jedoch nichts einzuwenden- der passende Hut ist auch schon besorgt… 😉
Das oben bei der Aufzählung genannte Kleine Rote stelle ich mir so vor:

DSC03528

Das Modell ist aus der Fashion Style 04/2017, das sollte nähtechnisch kein allzu großes Problem werden (aber man weiß ja nie…).

Merken

Advertisements

3 Kommentare zu „Spring Style Along, 4.Treffen. Passt? Joa, doch…

  1. Den Blusenbody hatte ich ja schon am Mittwoch gelobt – die Wickelbluse finde ich besonders hübsch! Sieht retro-maritim aus mit dem dunkelblauen Rock – das finde ich schön. Gegen das Aufklaffen hilft sicher ein dezenter (durchsichtiger) Druckknopf oder ein kleiner Gegenknopf mit Schlinge. Ich freue mich schon auf Outfit-Fotos mit der Bluse!
    Lg Almut

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s