Auf den Nadeln · Stricken

Auf den Nadeln- Februar 2017. Schlachtfest!

Hallo ihr Lieben,

kaum war der letzte Beitrag veröffentlicht, wurde auch schon zwei neue Projekte angeschlagen UND fertiggestellt, jahaaa! 😀

  • Kommen wir zu den ersten FOs (finished object) für diesen Monat, zwei schnöde Beanies:

Das Ding in quietschpink wurde aus SMC Highland Alpaka Fino mit Nadelstärke 4mm gestrickt- die Wolle lag bestimmt mindestens knapp 5 Jahre in der Kiste und wollte mir nicht sagen, was sie werden wollte. Wie bei manch anderen Sachen handelte es sich auch hier um einen reinen Gierkauf beim Schachenmayr Fabrikverkauf in Salach. Einen weiteren Bobbel habe ich noch in naturweiß herumliegen…*hmpf* Das Muster fällt allerdings weitaus weniger feingliedrig aus, da der Bobbel dreifädig gewickelt war (vielleicht ist er deswegen aus dem normalen Verkauf geflogen), aber hey, 3€ für ca. 150g!? Kann man machen.  Das Muster stammt übrigens von diesem Video.
Die gestreifte Mütze wurde „mal schnell“ innerhalb weniger Tage als Ersatz für eine andere Mütze gestrickt, welche mit mehr als 5 Jahren Nutzungsdauer nun in Rente gehen darf. Der Ersatz wurde aus „Rico Creative Poem“ mit 5mm-Nadeln gestrickt- wenn ich sie trage, dann hat es ein wenig von einer Hipster-Beanie… 😉 (inwiefern ich mit beiden zufrieden bin muss ich noch testen- möglicherweise könnten beide noch ein eingezogenes Gummi vertragen, obwohl ich von meinem Kopfumfang schon 2cm abgezogen hatte…)

 

  • der zweifarbig gestrickte Kurzpulli aus Drops Lima, 4mm und 5mm Nadeln:

dsc03470

Mein erster Pulli mit Steeks! War gar nicht so schlimm! Und der Rapport war auch halbwegs einprägsam (8M). Seinen ersten Auftritt hatte der Pulli bereits hier und er macht sich super zu Röcken, taillenhohen Hosen oder Kleidern. Den Rollkragen habe ich nach einem Tag Testtragen wieder geribbelt- es hatte einfach was von Halskrause und Würgegriff. So sieht es doch deutlich besser aus!
Auch von innen kann sich der Pulli sehen lassen:

dsc03473

Für mein erstes zweifarbiges Großprojekt finde ich das doch schon ganz ordentlich…“Leider“ habe ich nun 250g weiß und ca. 160g in blau übrig und keine Ahnung, was ich damit machen soll. Menno.

Wie erging es den restlichen Projekten?

  • Mit „Caroly“ geht es schleppend voran- aber man erkennt immerhin das Muster inzwischen:

img_4116

Ich muss mir mal so langsam längere Nadelspitzen und Rundstricknadeln bestellen- mit den 15cm Nadeln werde ich bald an meine Grenzen stoßen. Das Strickgut sieht mal wieder aus wie Kraut und Rüben aber die erste Wäsche wird’s schon richten…

  • Weitere Fotos zu den Socken, die sich ebenfalls noch in Arbeit befinden, erspare ich euch erstmal- die sehen eh alle gleich aus und in meinem Lager haben sich schätzungsweise weitere 250-300g aufgetan (so langsam kann ich die Farbe des Schoppel XL Kleckses nicht mehr sehen aber das Zeug muss weg ;)).
    Die Hiyahiya Sharps Stricknadeln finde ich immer noch super! Zu einem bedauerlichen Zwischenfall kam es allerdings, als sich der Liebste eines Abends auf selbigen  versehentlich abstützte (sie lagen auf dem Sofa) und ich einen Todesblick kassierte…vielleicht sollte man die Dinger in „AuaAua Sharps“ umbenennen?! 😀

Zuletzt findet hier gerade ein faseriges „Schlachtfest“ statt:

img_4115

Das war mal eine Jacke, die ich 2011 gestrickt haben muss- das Strickmuster stammt aus einer Lena Spezial. Die Jacke hat(te) ähnlich wie ein Schößchen einen Schal als Korpusverlängerung und wurde mithilfe eines Gürtels gewickelt. Leider wurde das gute Stück kaum getragen, da die Passform nicht gut war (an meiner Freundin sah ihre Version irgendwie besser aus!?). Was nützt es, wenn die Jacke jahrelang im hintersten Eck meines Schranks dahindümpelt? Es wird geribbelt! Und ich versuche, so viel Material wie möglich zu erhalten… 🙂
Ich bin mir ziemlich sicher, dass es sich dabei um die Pure Wool Superwash DK von Rowan in „Avocado“ handelt- somit ist sie perfekt für ein weiteres Leben als Blaster Cardigan von Andi Satterlund. Oder einen Blaster-Pulli?! (Die Maschenprobe kommt schon mal ganz gut hin)

Macht’s gut!

 

 

 

 

Verlinkt bei: Auf den Nadeln (maschenfein)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s