Memademittwoch · Outfit · Schnittquelle · Sew Over It

MMM#23 Geburtstagskleid (Doris, Sew Over It)

Hallo ihr lieben,

beim heutigen Memademittwoch bin ich mit einem neuen Kleid am Start- sagt „Hallo!“ zu Doris 😀

 

Doris von Sew Over It hatte ich bereits länger auf der Liste, allerdings war der erhöhte Stoffverbrauch bisher ein Hindernis. Da ich an meinem Geburtstag nichts Größeres geplant hatte, setzte ich mich mittags an meine Nähmaschine und hatte abends zum Kinobesuch ein Kleid fertig- yay! (freundlicherweise wurde noch ein Besuch im nächstgelegenen Stoffoutlet gesponsert, aber dazu gibt es demnächst einen gesonderten Beitrag- Selbstgeschenke sind doch was Feines… :))
Besonders schwer zu nähen war Doris nicht, vor allem wenn man eh schon ein paar Kleider genäht hat. So sah das dann in abendlicher „Ausgehmontur“ aus:

 

Falls jemand über die Wollsocken die Nase rümpfen sollte: Die verschwanden eh in den Schuhen (und schützen so nebenbei zuhause die guten Strumpfhosen ;))
Praktischerweise waren wir am nächsten Tag zu einem runden Geburtstag eingeladen und so wurde das Kleid zum GeburtstagsGASTkleid (die Jubilarin war auch sehr angetan :D)- durch die Schnittführung war auch genug Platz für Kuchen vorhanden…

Hier nochmal alles in Kürze:

Schnittmuster: Doris Dress von Sew Over It in Größe 10/12. Bolero: Aachen von Schnittquelle (brauche sowas dringend nochmal langärmelig…)

Stoff: 2,4m Woll-/VIS/Elasthanmischung (?) vom Tandem-Fabrikverkauf

Änderungen: Ich hatte zuerst Größe 12 auf Taillenhöhe ausgeschnitten, nahm dann aber dort rundum 6,5cm weg. Das hat sich ein bisschen an der Position der Knopfleiste gerächt. Reissverschluss wurde weggelassen, rein und raus komme ich auch so ohne Probleme, dafür ist die Knopfleiste funktional. Den Saum habe ich um ca. 4cm gekürzt und einen „falschen Rollsaum“ genäht: Mit der Oberlock versäubern, knapp umschlagen und einen 3mm schmalen Saum nähen.

Zufriedenheit: Super! Der Saum schwingt bei jeder Bewegung und ich fühle mich in meinen Bewegungen uneingeschränkt. Einzig bei den überschnittenen Schultern hatte ich etwas Bedenken, dass das bei meiner Schulterform komisch aussehen könnte…aber joa, doch, ich mag Doris- das Kleid hat durchaus Potenzial zum Ganzjahreskleid. Einzig die gebundene Schleife stört bei längeren Autofahrten, aber das lässt sich ja beheben 🙂 (die Bindebänder sind übigens in den rückwärtigen Falten zwischengefasst- das empfinde ich als umkompliziertes, geniales Detail :))

Ob ich es nochmal nähen würde? Gerne, wenn mir mal zuuuufällig 3m Stoff in die Hände fallen… ;D (für Stoffe mit einer Richtung wird man bestimmt so viel benötigen…)

Ihr wollt sehen was die anderen heute tragen? Dann bitte hier entlang…(heute fragt dieluise, wie oft der Nahttrenner bei uns zum Einsatz kommt- nun, ich musste mir letztens einen neuen kaufen, da der alte stumpf geworden ist… noch Fragen?! ;))

Ich wünsche euch eine schöne Woche!

Advertisements

5 Kommentare zu „MMM#23 Geburtstagskleid (Doris, Sew Over It)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s