closetcasefiles · McCall's · Memademittwoch · Mia Führer

MMM#22 Lieblingsteile 2016

Das Jahr 2017 ist zwar mittlerweile schon ein paar Tage alt aber trotzdem: Frohes Neues! 😉

Das Motto des heutigen MemadeMittwochs lautet „Lieblingsteile 2016“- und das hier sind meine:


Wieso habe ich mir fast 1,5 Jahre zwischen Schnittmusterkauf und Fertigstellung Zeit gelassen?! (okayyy, es lag an den 4m Stoffverbrauch und den damit entstehenden Kosten *hüstel*) Und wie konnte ich solange ohne einen roten Mantel leben?! Das Teil ist absolut großartig! Ich musste oft bestätigen, dass der Mantel tatsächlich selbst genäht ist (einmal bin ich sogar von einer jungen Frau angesprochen worden, woher der Mantel sei, der sei ja toll, etc.- leider fiel mir nichts schlaueres ein, als ihr das Schnittmuster aufzuschreiben…viele Grüße an Dich, liebe Unbekannte, falls du das hier liest! ;))
Gefroren habe ich bisher kaum und wenn, dann lag es eher an meinem Untendrunter (20 Minuten auf die nächste Bahn zu warten ist dem Teil auch halbwegs erträglich…und auch ein längerer Aufenthalt am Gefrierregal im Supermarkt ist kein Problem, hihi). Das Teil war schnitt- und materialtechnisch in 2016 die beste Entscheidung- der Schnitt ist absolut figurfreundlich und der Saum schwingt bei jedem Schritt mit (nur das Hinsetzen in der Bahn muss ich noch üben, ohne dabei meinen Nebensitzer halb zuzudecken- der Einstieg ins Auto klappt mittlerweile ganz gut :)). Mittlerweile mag ich diese Steppjacken auch gar nicht mehr an mir- dieses Rascheln bei jeder Bewegung, brrr!
Der Wollstoff macht übrigens ganz wunderbar jede Wetterkapriole mit, Regen, Feuchte, Schnee, Wind…alles kein Problem (selbst eine Schneeballschlacht wurde ohne Anstand überstanden ;)). Einzig das Problem, das ich ganz am Anfang hatte, besteht immer noch: Der Wechsel zwischen sehr kalt und sehr warm macht noch Schwierigkeiten, zB. beim Einstieg in die gut geheizte Bahn- ausziehen lohnt sich meist nicht und ohne Sitzplatz mit seinem ganzen Zeug plus Mantel in einer überfüllten Bahn zu fahren ist auch nicht das wahre… (da hilft wohl nur aushalten ;))

Fun fact: Die Mantelform heißt Redingote, ursprünglich „riding coat“, wurde wohl von den Franzosen falsch ausgesprochen und kam so zu seinem Namen… (hier gefunden). Aaaaaber genug gesabbelt, kommen wir zu einem anderen Lieblingsteil:

  • meine Carolyn/closetcasefiles-Mia Führer-Pyjama-Kombi („Carolyn Führer-Pyjama“?):

img_3247

Das arme Ding hat durch den Dauereinsatz mittlerweile sehr gelitten! Ebenfalls für die kühleren Tage ist diese Kombi ein wunderbarer Begleiter, der ein oder andere grippale Infekt wurde damit auch überstanden- mittlerweile hat Carolyn Führer (hihi) noch unverbloggte Verstärkung in Form eines Onesies aus der Dezemberburda bekommen, aber noch ein Pyjama wäre tatsächlich was feines…(wäre da nur nicht das leidige Übel, passenden und vor allem bezahlbaren Flanell zu finden*hmpf*)

Ich wünsche euch eine schöne Woche!

 

PS: Eine kleine Ankündigung hätte ich noch in petto…Ich starte ab nächster Woche Montag (16.01.) einen WiP* mit dem Motto „was ich schon immer haben wollte“, falls hier mal jemand vorbeischauen will…? 🙂 Eigentlich findet die Aktion als Sew Along in einer geschlossenen Facebookgruppe statt, den ich dort leite, aber hier habe ich mehr Platz, um mich über verschiedenste Überlegungen auszulassen. Ein Zeitplan existiert bisher auch noch nicht, da ich erst schauen muss was dort alles geplant ist- ein Trenchcoat wird schließlich länger brauchen als eine Hose… 😉

*WiP= Work in progress. Hier: Näh-Schulterblicke.

Advertisements

2 Kommentare zu „MMM#22 Lieblingsteile 2016

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s