closetcasefiles · Memade

Pyjama Sew Along- Die große Pyjamaparty (Finale)

Es ist soweit, die große Pyjamaparty zum Ende des Sew Alongs kann steigen! Meine sommerliche Version erfuhr bei einer abendlichen Hauruck-Aktion ihre Fertigstellung und sieht folgendermaßen aus:

nochmal zur Erinnerung: Das Schnittmuster ist „Carolyn“ von closetcasefiles. Oben in Größe 8 und die Shorts in Größe 12, der Stoff ist ein cotton lawn. Falls jemand noch eine Musterprobe haben will, dann schreibt mir einfach ne Mail an fadenwechsel@gmx.de :)) 

Das Set ist komplett ohne Overlock gearbeitet, es kamen vor allem französische Nähte zum Einsatz und an der Ärmelnaht wurden die Nahtzugaben mit einer Zackenschere gekürzt (die Zackenschere kommt eh viel zu selten zum Einsatz… ;))

 

Hier könnt ihr nochmal die bisherigen Posts sehen:

 

Insgesamt bin ich mit dem Set sehr zufrieden, die Ärmel liegen zwar durch die Paspeln eng an, aber das ist während des Tragens nicht weiter störend. Dieses „Schweinchen-Feeling“ vom letzten Post schiebe ich mittlerweile auf die Mini-Erkältung, sowas kann einem schon mal das Hirn vernebeln. Es fühlt sich eher sehr erwachsen und sophisticated an, mit einem Pyjama durch die Gegend zu rennen… 😉
Das Set kommt eh erstmal in die Kiste und darf bei wärmeren Temperaturen wieder raus (für die momentanen Wetterverhältnisse habe ich ja zZt noch die lange Version).

Mal ne Frage an die Nachthemdträgerrinnen:  Einer der Gründe, weshalb ich kein Nachthemd besitze ist, dass die Dinger nachts immer hochrutschen- liegt das an einer nicht ausreichenden Länge oder nehmt ihr das einfach als gegeben hin?

Vielen Dank an Julia von tuets.blogspot.de fürs hosten! (Falls du sowas nächstes Jahr nochmal machen willst, ich hätte noch Bedarf ;))

und jetzt alle 😀

Advertisements

6 Kommentare zu „Pyjama Sew Along- Die große Pyjamaparty (Finale)

  1. So ein schönes Set! Die Farbe ist echt nicht Schweinchen, durch die Paspeln wirkt es echt ziemlich erwachsen und schick. Mag ich.
    Nachthemden find ich auch nicht so pralle, auch beim Rumlungern fehlt dann irgendwie was anne Beine.
    Vielleicht starte ich das im Frühjahr tatsächlich nochmal, mir fehlt ja auch noch mein Morgenmantel 😉
    Schön, dass du mitgemacht hast!

    Gefällt mir

  2. Hach, das Lied liebe ich! Und Dein Pyjama ist auch spitze!
    Ich denke, meine Nachthemden rutschen hoch, stört mich aber nicht, mir ist eher warm im Bett.
    LG und Gratulation zu dem schönen Ergebnis!
    Judy

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s