Butterick · McCall's · Memade · Sew Along

Jacken-Sew Along, Teil 1: Schnitt- und Stoffauswahl

jackensewalongteil1

Eigentlich bin ich ganz zufällig in diesen Jacken Sew Along von ellepuls hineingerutscht- Die Absicht meinerseits bestand schon länger und auch bei 30 Grad Sommerhitze kann ich mir problemlos Gedanken über notwendige Jacken und Mäntel machen…  😀 Den Inspirationspost könnt ihr hier nachlesen.

Somit fand sich der vor kurzem erschienene Schnitt Butterick B6390 bei mir ein und ZUFÄLLIG (also so wirklich zufällig!) bekam ich dann auch noch einen Jeanscoupon zu einem guten Preis beim örtlichen Stoffdealer in die Finger.

Den Schnitt habe ich gewählt, da ich erstmal ein Übergangsjäckchen benötige, das auch zu taillierten Kleidern/Röcken/Hosen gut passt

Der Schnitt sieht vor, nur den Korpus zu füttern und die Ärmel ungefüttert zu lassen. Das wäre meine erste Änderung, also die Ärmel auch zu füttern. Man kommt einfach leichter rein und da der Ärmelabschluss durch eine Manschette erfolgt, ist das Einfügen von Futterärmel und Oberstoff auch nicht sonderlich kompliziert. Das Futter ist aus dem Stofflager und somit fallen dadurch keine zusätzlichen Kosten an (ca. 23€ Gesamtkosten inkl. Knöpfe, Garn, Nadeln…)

Wie auf dem oberen Bild zu erkennen ist, habe ich schon etwas vorgelegt: Der Zuschnitt ist bereits getan (Größe 12) und ich habe mich in Form einer Stickerei schon auf dem Rücken ausgetobt (das Motiv ist von urbanthreads). Mir gefällt die Optik der Handstickerei ganz gut (das habe ich hier schon mal auf einer Jeanstasche ausprobiert), zwar bin ich darin noch nicht ganz so geübt, aber es besteht Hoffnung auf Besserung… ;). Neugierig war ich auch, wie sich die Stickerei auf den Rückenteilen macht, aber mehr Teile haben bisher noch nicht zusammengefunden.
Den Vorsprung werde ich wahrscheinlich auch gut gebrauchen können, um rechtzeitig fertig zu werden (wer weiß, wie sehr das Jäckchen noch angepasst werden muss…)
Ich hoffe nur, dass mein Plastikmaschinchen kooperativ ist, bei der letzten Jeans hat sie regelmäßig den Topstitchingfaden verweigert und es gab Fadensalat.

Parallel dazu schwirrt mir zwar noch McCall’s M6800 (Variante D) durch den Kopf, allerdings würde dieser wahrscheinlich nicht rechtzeitig fertig werden…in rot könnte ich ihn mir sehr gut vorstellen („Rampensaumantel“ :D), anthrazit wäre die „Vernunftalternative“-Stoffproben sind auf jeden Fall schon mal geordert…

img_3496

Mal schauen, was die anderen sich ausgesucht haben. 🙂

Viele Grüße,

M.

Advertisements

3 Kommentare zu „Jacken-Sew Along, Teil 1: Schnitt- und Stoffauswahl

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s