Auf den Nadeln · Stricken

Auf den Nadeln im August

Der Titel müsste eigentlich „Immer noch auf den Nadeln“ heißen, viel Neues gibt es nämlich nicht zu sehen.

Mit dem Peggy Sue-Jäckchen komme ich ganz gut voran, jedoch habe ich mir ein Alternativmuster für den Zöpfchenabschnitt herausgesucht, um ein mörderisches Gefuddel beim Zopfen zu umgehen. Die Wolle lässt sich allerdings eher an kühleren Tagen verarbeiten, ansonsten kleben die Fasern an den Fingern und die Wolle lässt sich schlecht über das Seil schieben 😉

 

und es kommt beim 5.Rapport schon ganz nett raus:

nur noch sechsmal zopfen, yay!

So langsam wird es Zeit, sich um die Knöpfe Gedanken zu machen, vielleicht flache aus Perlmutt?
Weiß eigentlich zufällig jemand, wann bei lanade wieder dieser Alpaka-Sale ist? (…oder hat noch jemand einen Knäul über? ich tausche…) Ich brauche wahrscheinlich nur einen einzigen Bobbel in tomate…

Ein easy-Projekt ist auch dabei, das bei Bahnfahren zum Einsatz kommt:

der erste Socken ist auch schon fertig- eigentlich variiere ich kaum noch: Glatt rechts bis zum Schaft und dann 1 links und 3 rechts (immer von der Spitze begonnen). Da bin ich ein absolutes Gewohnheitstier geworden *g*

und ab damit zu maschenfeins Aktion „Auf den Nadeln-August“

Viele Grüße,

M.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s