Genähtes für den Mann · La Maison Victor · Memade

Cliff- ein Nähkrimi (Teil 2), die Auflösung 

Hurra, hurra, endlich ist Anprobe!

Zur Erinnerung: Schnitt „Cliff“ von der „La Maison Victor“ Jan/Feb 2016, Größe XL

Hier hatte ich ja schon über über den Werdegang des Hemdes berichtet- und heute war endlich die Anprobe plus Fotoaufnahmen! Das Hemd kam optisch sehr gut an und bis auf ein kleines „aber“ passt es meiner Meinung nach recht gut. (ihr glaubt gar nicht, was ich an Panik geschoben hatte, als er plötzlich mit Krafttraining begonnen hatte *kreisch*)

Aber nun erstmal die Fotos, mit heruntergelassenen Ärmeln sieht das schon ganz gut aus:

die asymmetrische Passe gefällt mir sehr gut!

Und hier kommen wir auch schon zu dem kleinen „aber“: Das blöde Ding zwackt trotz Ärmelvergrößerung am Ellenbogen! (wieso ausgerechnet da?! o_O)  Laut seiner Aussage sei das so beeinträchtigend, dass er es aufgrunddessen nicht anziehen würde- das heißt für mich: Nachbessern! Meeehh… (ist der Mangel ausgebessert, würde er es anziehen, das ist doch schon mal was!)

Ich habe den Verdacht, dass der Ärmel sowieso zu kurz ist, aber so ist das halt beim Blindnähen, ein bisschen Risiko gehört halt dazu…

So könnte man sich das mit kurzen Ärmeln vorstellen:

Fazit für mich: Für das erste Mal Blindnähen finde ich es gut gelungen. Es ist zwar schade um die Details an den Manschetten (Stichwort Kapellenschlitz…), aber falls nochmal Bedarf an einer leichten langärmeligen Sommerversion besteht, kann ich das mit den festgelegten Änderungen umsetzen. Somit ist die durchzuführende Änderung FÜR MICH noch verschmerzbar und auch nicht weiter kompliziert, auch wenn ich selbst bei meinen eigenen Sachen im Nachhinein kaum Änderungen vornehme- das kostet meist furchtbar viel Überwindung ;).

Für die Knöpfe, die beim Abtrennen des Ärmels anfallen, werde ich schon noch Verwendung finden… 😉

 

Viele Grüße,

M.

PS: Fallen Herrenhemden eigentlich auch unter das Phänomen des sweater’s course? Oder kann man in diesem Fall eher von einer Verbesserung des Nähkarmas sprechen? 😀

Merken

Advertisements

4 Kommentare zu „Cliff- ein Nähkrimi (Teil 2), die Auflösung 

    1. Joa, irgendwie hat jede Nische so ihre Besonderheiten- ich bin ja der festen Überzeugung, dass die Nähmaschine eine Art Strahlung aussondert, die den IQ bei der Bedienung drastisch sinken lässt…zumindest wenn ich mir manche meiner Nähfehler so angucke…😁

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s