McCall's · Memade · Memademittwoch · Outfit · Schnittmuster, Hersteller

MMM#5 ein bisschen 40er?

Hallo ihr Lieben,

heute zeige ich wieder ein Kleid aus meinen Kleider-Nähanfängen, dieses hier ist nur wenige Monate älter als das Herzchenkleid, das ich letzte Woche gezeigt hatte. Beim Schnitt handelt es sich um McCall’s M7116, Variante D.

Ich hatte damals eine Pünktchen-Phase, die sich plötzlich quer durch meinen Kleiderschrank zog (mal ehrlich, Pünktchen gehen doch immer!?). Hier ein paar Bilder, der breite Gürtel hat sich als dazugehörige Standard-Kombination etabliert:

img_3187-1
das könnte auch mit Chucks gut aussehen…wenn die Dinger nicht nach einer Saison schon wieder kaputt wären… 😦 (booohh!)

Natürlich hätte ich aus heutiger Sicht wieder einiges zu mosern (die Innenverarbeitung…*hüstel*), aber hey, solange es keiner merkt, so what! Ich trage es trotzdem sehr gerne.

Bezüglich der Änderungen kann ich mich noch daran erinnern, am Ärmel die Falten verkleinert zu haben, damit es nicht so einschneidet (da wusste ich noch nicht, wie man beim Vergrößern vorgeht). Später wurde auch am Saum nochmal ein wenig Länge ausgelassen, das war mir auf Dauer doch ein wenig ZU kurz und ich wollte kein Stehkleid.

Der Stoff und die Knöpfe sind übrigens von Königreich der Stoffe.

Eigentlich bestelle ich nur sehr ungern Stoffe online, da fehlt mir die Haptik, allerdings war dieser hier zum Herumprobieren preislich ideal.

jap, die Pilzknöpfe mussten sein!

Wisst ihr, was ich super interessant finde? Wie sehr Kleider/Kleidung die Silhouette verändern können! In diesem Fall wird mMn mehr Volumen im Bereich der Schultern erzeugt, ähnlich wie die Kleider der 40er Jahre mit ihren Raffungen im Schulterbereich und den relativ schmalen Röcken. Bei einer Hose sieht das schon wieder ganz anders aus und der „visuelle Schwerpunkt“ liegt mal schnell auf den Hüften- sehr spannend! 🙂

Und wärend hier die Temperaturen unaufhaltsam steigen, geht dieser Post rüber zum vorletzen Memademittwoch vor der Sommerpause- ich stell mir schon mal nen Eimer mit kaltem Wasser unter den Schreibtisch…

Viele Grüße,

M.

 

PS: Noch eine Frage, speziell an die wordpress-BloggerInnen: Ich habe zur Zeit Probleme, Kommentare auf Blogger-Blogs zu hinterlassen (sowohl mobil als auch am PC), woran könnte das liegen? Da schreibt man einen elendig langen Kommentar und dann ist dieser nach dem Abschicken einfach weg! Normalerweise sieht man nach dem Abschicken einen Hinweis á la „dein Kommentar muss noch moderiert werden“ oder so ähnlich…aber nichts dergleichen passiert 😦 Weiß jemand, woran das liegt?

Advertisements

7 Kommentare zu „MMM#5 ein bisschen 40er?

  1. Hi, Probleme beim Kommentieren dieser Art habe ich eigentlich nicht, aber was mich bei blogspot-Blogs tierisch nervt, ist dieses „ich bin kein roboter“, gefolgt von „wählen sie alle bilder mit nudeln aus“. Oft kann ich gar nicht erkennen, was auf diesen Winzbildern drauf ist.

    LG
    Ulrike

    Gefällt mir

    1. hihi, sowas ist mir bisher nur einmal untergekommen (mit dem Smartphone ist es allerdings richtig lästig)…was passiert bei dir, wenn du den Namen deiner Seite eingegeben hast? Ich kann das zwar nach geschriebenem Kommentar eingeben und auf „weiter“ klicken“, aber dann passiert halt nix… 😦 LG

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s